HappyBon-SMART

Die digitale Treuekarte

Sie steckt in vielen Geldbörsen und in vielen Geschäften wird an der Kasse nach ihr gefragt: Die Kunden- oder Treuekarte. Sie ist seit Jahrzehnten ein bewährtes Instrument zur Kundenbindung, das bei Kunden bekannt und beliebt ist.

Am weitesten verbreitet, noch aus früheren Zeiten, ist sie in Papierform als Treue- oder Bonusheftchen zum Sammeln von Klebemarken oder Stempeln. Doch mal ehrlich: wer möchte seine Geldbörse schon gerne mit Karten und Heftchen, vom Friseur, der Tankstelle, aus dem Baumarkt, seinem Liebigs Supermarkt, der Apotheke, dem Fitnessstudio, dem Bäcker und und und vollstopfen?
 

Mit HappyBon-SMART, der digitalen Treuekarte im Smartphone bieten wir eine zeitgemäße Variante, die ganz ohne Papier auskommen kann und keinerlei Hardware erfordert.

 
Im eigenen Smartphone haben Kunden ihre HappyBon Treuekarten immer dabei. Die digitale Stempelkarte HappyBon im Smartphone macht beim Sammeln von Bonuspunkten wesentlich mehr Spaß.

Auf die Punkte fertig los:

Gute Kunden lohnen sich. Laut einer Studie des Marktforschungsinstituts Nielsen sammeln 72% der Deutschen Treuepunkte – und da heute (fast) jeder ein Smartphone in der Tasche hat, können Kunden mit HappyBon bei jedem Einkauf, jeder Dienstleistung oder jedem Restaurantbesuch ganz leicht digitale Punkte sammeln.
 

 
Mit HappyBon bestimmen die Firmen ganz allein selbst, in welcher Form, zu welchem Anlass und wieviel Treuevorteile sie ihren Kunden einräumen möchten. Von der Anzahl der Punkte einer Treuekarte bis zur Laufzeit in der gesammelt werden kann, die digitale Treuekarte HappyBon lässt sich individuell gestalten. Auch gestaffelte Lösungen mit VIP- oder Gold-Status sind leicht umzusetzen. Denn gerade im hochpreisigen Sektor freuen sich Kunden, wenn sie durch den Besitz einer HappyBon Treuekarte spezielle Vorteile genießen, die andere Kunden nicht erhalten.
So lassen sich spannende Belohnungssysteme einrichten, die Alleinstellungsmerkmale von Geschäften, Dienstleistern oder Restaurants sind und Kunden zum Wiederkommen motovieren.
 

Features von HappyBon-SMART

 
HappyBon-SMART ist ein modulares Treuepunktesystem für Smartphones und extrem flexibel einsetzbar, von der Einzellösung bis zum Komplementär- oder Multipartnerkonzept.

  • Keine Hardware (Terminals), keine Software und keine IT-Anbindung notwendig.
  • Effizient einsetzbar auch für kleine Aktions- oder Werbegemeinschaften.
  • Jeder Partner im Netzwerk einer Werbegemeinschaft kann seine eigene digitale Treuekarte einrichten.
  • Sie möchten lieber eine gemeinsame Karte für alle Partner? Auch das ist möglich. Auf Wunsch auch in Kombination mit Einzelkarten. Wie das funktioniert erklären wir Ihnen gern.
  • Jede Stempelkarte kann individuell nach Anzahl der Punkte und den zu gewährenden Boni frei angelegt werden.
  • Mit unserem Smartphone-Tool richten wir eine gemeinsame Plattform ein, die Ihren Kunden kostenlos zur Verfügung steht. Auf Wunsch auch als native App. So ist HappyBon-SMART der direkte Kommunikationskanal zu Ihren Kunden mit Chat- und Pushnachrichten.
  • Zusätzliche Features wie Coupons, aktuelle News erweitern die Marketingmöglichkeiten.
  • Partnerbetriebe mit eigenen Kundenbindungssystemen lassen sich einfach in die Gemeinschaft einbinden.
  • Sie haben ein Gutscheinsystem in Ihrer Werbegemeinschaft? Sehr gut! Wie wäre es mit einer monatlichen Verlosung für voll gesammelte Treuekarten?
  • Wir sind Ihr Kreativpartner für erfolgreiche Loyality-Aktionen.

F&A

Kann man HappyBon-Treuekarten individuell gestalten?

Ja – die Anzahl der Punkte in digitalen HappyBon-Treuekarten ist für jede Karte frei wählbar. Selbstverständlich entscheiden Sie auch selbst und für jede Karte individuell, welche Boni Sie Ihrem Kunden gewähren möchten.

Kann ein Geschäft mehrere Stempelkarten anlegen?

Ja – generell können mehrere Stempelkarten angelegt werden. Das ermöglicht z.B. Boni für unterschiedliche Warengruppen oder Produkte. Auch kaskadierte Lösungen in Kombination mit „VIP“-Karten sind möglich.

Sind gemeinsame Stempelkarten für Komplementärpartner und Werbegemeinschaften möglich?

Ja – sogar im Mix mit Einzelkarten und Gemeinschaftskarten.

Wie werden Punkte gesammelt?

Es gibt generell zwei Möglichkeiten um Punkte in einer Stempelkarte zu sammeln.
Variante 1: Kunden öffnen einfach ihre digitale Treuekarte auf dem Smartphone-Homescreen und zeigen diese im Geschäft vor. Dort tippt ein Mitarbeiter den entsprechenden PIN-Code direkt auf den nächsten verfügbaren Treuepunkt ein – fertig.
Variante 2: Ein komfortables TAN-Verfahren erlaubt die Vergabe von Einmal-Codes, die Kunden selbst in ihre digitale Treuekarte eingeben können. Dazu werden im HappyBon-System TAN-Nummern generiert, die auf Karten oder Flyer gedruckt dem Kunden beim Kauf im Geschäft mitgegeben werden können. Ähnlich wie beim Online-Banking werden die TAN-Codes ungültig, nachdem Sie erstmalig in eine HappyBon-Treuekarte eingegeben wurden.
Beide Varianten sind auch kombinierbar.

Wie werden voll gesammelte Treuekarten eingelöst?

Ist eine Stempelkarte voll erscheint automatisch ein Bestätigungsbildschirm. Der angezeigte Text ist frei formulierbar. Außerdem kann ein Bild hinzugefügt werden. Hier sollte der gewährte Bonus sowie die Möglichkeit zum Einlösen der Punktekarte beschrieben werden. Wird der Button „Einlösen“ angetippt, erscheint automatisch eine neue, leere Stempelkarte.

Kann ein Kunde seine gesammelten Punkte einsehen?

Ja – über das Smartphone-Tool bzw. die native App hat jeder Kunde die Übersicht über seine gesammelten Punkte.

Was passiert wenn das Smartphone des Kunden defekt ist oder er sein Smartphone austauscht?

Kunden können sich im Smartphone-Tool bzw. der nativen App über Nutzerdaten anmelden und über „Login“ mit einer E-Mail-Adresse Ihr Gerät synchronisieren. So gehen angefangene Stempelkarten nicht verloren.

Kann ein Kunde anonym bleiben?

Die Anmeldung über die Nutzerdaten im Smartphone-Tool bzw. der nativen App kann selbstverständlich auch anonym erfolgen. Ihr Kunde sollte lediglich für die Synchronisation eine E-Mail-Adresse verwenden die er auch tatsächlich abrufen kann.

Was bedeutet Synchronisation?

Synchronisieren bedeutet, dass Ihr Kunde seine Stempelkarten auf mehreren mobilen Endgeräten gleichzeitig nutzen kann. Diese Funktion ist in erster Linie vorgesehen für den Fall, dass ein Kunde sein Smartphone wechselt. Hat Ihr Kunde im Login bei den Kundendaten eine E-Mail-Adresse hinterlegt, kann er damit zu jeder Zeit auf einem neuen Gerät seine Punktekarten wieder herstellen.

Wie kommen Kunden an das Smartphone-Tool bzw. die HappyBon-App?

Wenn wir für Ihr HappyBon-Kundenbindungssystem ein Smartphone-Tool angelegt haben, genügt ein Weblink oder der von uns zur Verfügung gestellte QR-Code, um das Tool zu öffnen. Öffnet Ihr Kunde das Tool erscheint automatisch ein Installations-Banner. Mit lediglich zwei Fingertippts lässt sich das Tool auf dem Homescreen des Smartphones ablegen und wie jede App nutzen. Ein Download aus einem Appstore ist dafür nicht notwendig. Wurde für Ihr Kundenbindungssystem eine HappyBon-App angelegt ist diese aus dem jeweiligen Appstore downloadbar. Beides ist für Ihren Kunden kostenlos.

Warum wird ein Smartphone-Tool bzw. eine App verwendet?

Unser HappyBon Smartphone-Tools sowie unsere alternativen, nativen HappyBon-Apps sind die gemeinsame Plattform in der die verfügbaren Stempelkarten angezeigt und die Stempel gesammelt werden. So haben Ihre Kunden ihre Stempelkarten immer dabei.

Was ist der Unterschied zwischen einem HappyBon Smartphone-Tool und einer nativen HappyBon App?

Generell ist ein HappyBon-Smartphone-Tool sowie eine native HappBon-App für Ihren Kunden in der Anwendung identisch. Das Smartphone-Tool ist jedoch die praktischere Technologie. Solche Applikationen müssen weder bei Google noch bei Apple angemeldet oder in deren Stores gepflegt werden. Sie sind damit auch die kostengünstigere Lösung, sind schneller verfügbar und erfordern kein Downloaden. Ein Nachteil ist jedoch, dass Apple derzeit das Versenden von Pushnachrichten in dieser Technologie noch nicht ermöglicht.

Wie können Kunden angesprochen werden?

Über Chat und/oder Pushnachricht.

 

App-Marketing

Wir unterstützen und beraten unsere Kunden jederzeit bei der Vermarktung ihrer App. Wir setzen den Anwendernutzen wirkungsvoll in Szene – in Plakaten, in Flyern, mit Werbemitteln – online wie offline.